Kategorie: Gruppenbegleitung

Waldkraft-Tour für Sterneneltern

Sonntag 14. April 2024

Das „Leben der Bäume“ – Wald genießen – Kraft schöpfen in Trauerzeiten

Ein eigener Tag speziell für „Sterneneltern“ oder auch „Sternenpapas und -mamas“!
Waldführer Daniel taucht mit euch in den frühlingshaften Ebersberger Stadtwald und das geheimnisvolle Leben seiner Bäume ein. Bäume, die uns ein Wohlgefühl vermitteln und die wir einmal nicht nur aus unserer rein menschlichen Sicht betrachten wollen. Bäume mit Empfindungen, die sich liebevoll um ihren Nachwuchs kümmern. Bäume, die ein Gehirn haben und auf erstaunliche Weise kommunizieren.

Wir hören augenzwinkernde Geschichten zum Schmunzeln, ergründen Naturphänomene des Frühlings und halten bewusst inne und aktivieren unsere Sinne. In wohltuender Atmosphäre erweitern wir so unseren Horizont über die Natur, schöpfen die von den Bäumen ausgehende besondere Kraft und Ruhe und stärken so unsere persönlichen Ressourcen.

Findet (fast) bei jedem Wetter statt, außer bei Sturm oder Gewitter.

Bitte möglichst 15 Minuten vor Beginn der Veranstaltung am Treffpunkt sein.
Bitte wald- und wetterangepasste Kleidung anziehen.
Bitte um Verständnis, dass Haustiere bei diesem Naturangebot zuhause bleiben.

Zeit:
Sonntag 14. April 2024 | 9.00 – 12.00 Uhr

Leitung:
Daniel Knop, Waldführer nach Peter Wohlleben, Naturführer & Baumkünstler
Susanne Heckel, Blumen- und Trauerbegleiterin

Treffpunkt:
Parkplatz Ludwigshöhe am Museum Wald und Umwelt, 85560 Ebersberg

Wegstrecke:
2-3 km auf Waldwegen, die nur selten verlassen werden, langsames Tempo

Investition in euch:
Teilnahme 48,- Euro pro Person

Anmeldung:
Daniel Knop BaumHorizont
Telefon: 0163 6067777‬
E-Mail: dk@daniel-knop.de

Wir freuen uns auf ein schönes Zusammenkommen!

Blütenkränze binden & winden

Samsatg 20. April 2024

Seelenblüten zur Erinnerung
In Trauerzeiten mit Blumen Ausdruck finden

Sich von der Schönheit der Natur treiben lassen, mit den eigenen Händen Schönes schaffen, zusammenkommen und sich mit Anderen austauschen. Besonders bei Lebensbrüchen, in Trauer- und Krisenzeiten ist das sehr wichtig, um die eigenen Ressourcen zu stärken, Kraft und Zuversicht zu schöpfen.

Wir gestalten mit Slowflower-Blumen, die nachhaltig produziert und den Jahreszeiten entsprechend bei uns gewachsen sind. Mit unterschiedlichem Grün, Kräutern, Gräsern, Beeren und vielem mehr kreieren wir einen zauberhaften, ganz individuellen Blumenkranz für das Grab unseres Lieblingsmenschen oder für uns selbst, für unser Zuhause.

Bewusst halten wir inne, schaffen durch das gestalterische Tun eine Verbindung zu unseren Verstorbenen und lassen alle Erinnerungen zu, die gefühlt werden wollen.

Bitte bringt eine Kiste, Tüte oder Karton für den sicheren Transport eures Blütenkranzes mit.
Werkzeuge und alle anderen Materialien, die zum handwerklichen Arbeiten benötigt werden, bringe ich mit.

Zeit und Ort
Samstag 20. April 2024 | 10.00 – 13.00 Uhr
AETAS Lebens- und Trauerkultur, Baldurstraße 39, 80638 München

Investition
Teilnahme und Material 135,-

Anmeldung
Susanne Heckel Ginkgoblau
Blumenbegleiterin & qualifizierte, systemische Trauerbegleiterin (BVT)
Telefon 0157 – 77 85 22 15
E-Mail sh@susanne-heckel.de

Ich freue mich auf schöne, kreative Stunden zusammen!

Stadtbäume-Tour & Kraftbäume

Sonntag 21. April 2024

Stadtbäume-Tour und Kraftbaum-Gestaltung

Waldführer Daniel nimmt euch mit zu wunderbaren Baum-Denkmälern rund um die Mohr-Villa. Großes Baumverständnis, einfühlsame Geschichten und wundersame Phänomene erwarten euch. Im Anschluss gestaltet jede:r einen kleinen Waldführer-entwickelten Kraftbaum aus Draht für zuhause.

Info zu: Kunstwoche in der Mohr-Villa
Kreative und vielfältige Angebote zum Schnuppern in der Kunstwerkstatt
(Link zur Webseite der Mohr-Villa)

Am 21. April ist der diesjährige Welttag der Kreativität und Innovation. Passend dazu gibt es in der Mohr-Villa vom 20. bis 26. April 2024 eine ganze Kunstwoche, in der sich Interessierte kreativ ausprobieren und ausleben können.

Mit einem vielfältigen Angebot an Workshops ist für alle was dabei!
Von regelmäßigen Kursangeboten unter der Woche, wie unseren offenen Ateliers, Malworkshops und dem Holzbildhauerkursabend, wird es auch die Möglichkeit geben, einen Einblick in unsere Wochenendkurse zu bekommen. Schon mal einen Holzdruck erstellt, Bäume aus Draht gestaltet oder euer Inneres in der Arbeit mit Ton nach außen gekehrt?

In 2-stündigen Workshops können Interessierte sich in einem bunten Angebot ausprobieren und kreativ werden – und das nur für ein 10-Euro-Materialticket, das für die ganze Woche gilt. Anmelden könnt ihr euch direkt bei den Kursgebenden.

Zeit:
Sonntag 21. April 2024 | 13.00 – 15.00 Uhr

Leitung:
Daniel Knop, Qualifizierter Waldführer, Naturführer & Baumkünstler

Treffpunkt:
Mohr-Villa Kunstwerkstatt
Situlistraße 75, 80939 München-Freimann

Anfragen und Anmeldung:
Daniel Knop BaumHorizont
Telefon: 0163 6067777‬
E-Mail: dk@daniel-knop.de

Ich freue mich auf euch und auf ein wertvolles, kreatives Zusammenkommen!

Stadtbäume-Tour & Kraftbäume

Freitag 26. April 2024

Stadtbäume-Tour und Kraftbaum-Gestaltung

Waldführer Daniel nimmt euch mit zu wunderbaren Baum-Denkmälern rund um die Mohr-Villa. Großes Baumverständnis, einfühlsame Geschichten und wundersame Phänomene erwarten euch. Im Anschluss gestaltet jede:r einen kleinen Waldführer-entwickelten Kraftbaum aus Draht für zuhause.

Info zu: Kunstwoche in der Mohr-Villa
Kreative und vielfältige Angebote zum Schnuppern in der Kunstwerkstatt
(Link zur Webseite der Mohr-Villa)

Am 21. April ist der diesjährige Welttag der Kreativität und Innovation. Passend dazu gibt es in der Mohr-Villa vom 20. bis 26. April 2024 eine ganze Kunstwoche, in der sich Interessierte kreativ ausprobieren und ausleben können.

Mit einem vielfältigen Angebot an Workshops ist für alle was dabei!
Von regelmäßigen Kursangeboten unter der Woche, wie unseren offenen Ateliers, Malworkshops und dem Holzbildhauerkursabend, wird es auch die Möglichkeit geben, einen Einblick in unsere Wochenendkurse zu bekommen. Schon mal einen Holzdruck erstellt, Bäume aus Draht gestaltet oder euer Inneres in der Arbeit mit Ton nach außen gekehrt?

In 2-stündigen Workshops können Interessierte sich in einem bunten Angebot ausprobieren und kreativ werden – und das nur für ein 10-Euro-Materialticket, das für die ganze Woche gilt. Anmelden könnt ihr euch direkt bei den Kursgebenden.

Zeit:
Freitag 26. April 2024 | 17.00 – 19.00 Uhr

Leitung:
Daniel Knop, Qualifizierter Waldführer, Naturführer & Baumkünstler

Treffpunkt:
Mohr-Villa Kunstwerkstatt
Situlistraße 75, 80939 München-Freimann

Anfragen und Anmeldung:
Daniel Knop BaumHorizont
Telefon: 0163 6067777‬
E-Mail: dk@daniel-knop.de

Ich freue mich auf euch und auf ein wertvolles, kreatives Zusammenkommen!

Waldkraft & Kraftbäume Teil 1

Waldkraft schöpfen & Kraftbäume gestalten
Teil 1 Waldkraft

Donnerstag 9. Mai 2024 (Vatertag)
(Teil 2: Freitag 10. Mai 2024)

Wald erleben – Ressourcen stärken – Stress abbauen – Wurzeln festigen
„Bäume sind die erhabensten Lebewesen auf der Erde mit einzigartiger Aura.“

Naturerlebnis pur! Ihr habt die Möglichkeit, an 2 aufeinander folgenden Tagen mit uns die Natur zu genießen und Kraft zu schöpfen.

In Teil 1 am Donnerstag tauchen wir mit euch in den Ebersberger Stadtwald und das geheimnisvolle Leben seiner Bäume ein. Bäume, die uns ein Wohlgefühl vermitteln und die wir einmal nicht nur aus unserer rein menschlichen Sicht betrachten wollen. Bäume mit Empfindungen, die sich liebevoll um ihren Nachwuchs kümmern. Bäume, die ein Gehirn haben und auf erstaunliche Weise kommunizieren.

Wir hören augenzwinkernde Geschichten zum Schmunzeln, ergründen Naturphänomene und halten bewusst inne und aktivieren unsere Sinne. So schöpfen wir die von den Bäumen ausgehende besondere Kraft und Ruhe und stärken unsere persönlichen Ressourcen.

Für Teil 2 gehts hier weiter.

Findet (fast) bei jedem Wetter statt, außer bei Sturm oder Gewitter. In diesem Fall nur Teil 2 „Kraftbäume gestalten“ in unseren Räumen. Teil 1 „Waldkraft schöpfen“ wird dann gerne nachgeholt oder, wenn möglich, tauschen wir einfach die Tage von Teil 1 und Teil 2.
Bitte möglichst 15 Minuten vor Beginn der Veranstaltung am Treffpunkt sein.
Bitte wald- und wetterangepasste Kleidung anziehen (evtl. Wechselkleidung).
Bitte um Verständnis, dass Haustiere zuhause bleiben.

Zeit
Donnerstag 9. Mai 2024 | 10.00 – 13.00 Uhr

Leitung
Daniel Knop, Waldführer nach Peter Wohlleben, Naturführer & Baumkünstler
Susanne Heckel, Blumen- und Trauerbegleiterin

Treffpunkt
Parkplatz Ludwigshöhe am Museum Wald und Umwelt, 85560 Ebersberg

Wegstrecke
2-3 km auf Waldwegen, die nur selten verlassen werden, langsames Tempo

Investition in euch
Für 2 Tage (9.5 und 10.5)
„Waldkraft schöpfen & Kraftbäume gestalten“ inkl. Material 178,- Euro pro Person

Für 1 Tag (nur Do 9.5)
„Waldkraft schöpfen“ Teilnahme 48,- Euro pro Person

Für 1 Tag (nur Fr 10.5)
„Kraftbäume gestalten“ inkl. Material 138,- Euro pro Person

Anmeldung
Telefon: 0163 6067777‬
E-Mail: dk@daniel-knop.de

Wir freuen uns auf euch und auf ein wertvolles, kreatives Zusammenkommen!
(Bei Fragen bitte mich gerne kontaktieren.)

Waldkraft & Kraftbäume Teil 2

Waldkraft schöpfen & Kraftbäume gestalten
Teil 2 Kraftbäume

Freitag 10. Mai 2024
(Teil 1: Donnerstag 9. Mai 2024 (Vatertag))

Wald erleben – Ressourcen stärken – Stress abbauen – Wurzeln festigen
„Bäume sind die erhabensten Lebewesen auf der Erde mit einzigartiger Aura.“

Naturerlebnis pur! Ihr habt die Möglichkeit, an 2 aufeinander folgenden Tagen mit uns die Natur zu genießen und Kraft zu schöpfen.

Für Teil 2 geht es am Freitag in unseren eigenen Räumen in München weiter. Mit den neu gewonnenen Eindrücken und Gefühlen aus der Waldkraft-Tour vom Donnerstag gestaltet ihr mit uns in wohliger Atmosphäre einen Waldführer-entwickelten „Kraftbaum“ aus Draht & Naturmaterialien. Eine Tätigkeit, die unglaublich erdet und beruhigend wirkt und bei der wir unseren Gedanken freien Lauf lassen oder auch gedankenlos in unseren eigenen, erholsamen „Flow“ kommen können. Schritt für Schritt fühlen wir uns hinein, wie unser eigener Baum aussehen soll. Wir lassen Erinnerungen und Gefühle mit einfließen, sodass zu unseren anfänglichen Ideen noch unzählige neue, ungeahnte und uns freudig überraschende Facetten hinzukommen.

Ob knorrig, schief, verworren, naturgetreu oder fantasievoll – auf einem Holzstamm entsteht so mit eurer Kreativität, viel Biegen und Zwirbeln euer ganz persönlicher (Baum-)Kraftbegleiter für zuhause.

Zu Teil 1 gehts hier.

Bei Sturm oder Gewitter am Donnerstag 9.5 behalten wir uns die Möglichkeit vor, die Reihenfolge von Teil 1 und Teil 2 zu tauschen.
Bitte um Verständnis, dass Haustiere zuhause bleiben.
Bei empfindlichen Händen empfehlen wir das Mitbringen von leichten, flexiblen und für Präzisionsarbeiten geeigneten Handschuhen.
Bitte bringt eine Kiste, Tüte oder Karton für den sicheren Transport des Baumes mit.

Zeit
Freitag 10. Mai 2024 | 10.00 – 13.00 Uhr

Leitung
Daniel Knop, Waldführer nach Peter Wohlleben, Naturführer & Baumkünstler
Susanne Heckel, Blumen- und Trauerbegleiterin

Gestaltung der Kraftbäume
Josephsburgstr. 100b, 81673 München

Investition in euch
Für 2 Tage (9.5 und 10.5)
„Waldkraft schöpfen & Kraftbäume gestalten“ inkl. Material 178,- Euro pro Person

Für 1 Tag (nur Do 9.5)
„Waldkraft schöpfen“ Teilnahme 48,- Euro pro Person

Für 1 Tag (nur Fr 10.5)
„Kraftbäume gestalten“ inkl. Material 138,- Euro pro Person

Anmeldung
Telefon: 0163 6067777‬
E-Mail: dk@daniel-knop.de

Wir freuen uns auf euch und auf ein wertvolles, kreatives Zusammenkommen!
(Bei Fragen bitte mich gerne kontaktieren.)

Waldkraft-Tour “Frühlingswald”

Sonntag 12. Mai 2024 (Muttertag)

Das „Leben der Bäume“ – Wald genießen – Stress abbauen

„Bäume sind die erhabensten Lebewesen auf der Erde mit einzigartiger Aura.“

Ein eigener Tag speziell für „Sterneneltern“ oder auch „Sternenpapas und -mamas“!
Waldführer Daniel taucht mit euch in den frühlingshaften Ebersberger Stadtwald und das geheimnisvolle Leben seiner Bäume ein. Bäume, die uns ein Wohlgefühl vermitteln und die wir einmal nicht nur aus unserer rein menschlichen Sicht betrachten wollen. Bäume mit Empfindungen, die sich liebevoll um ihren Nachwuchs kümmern. Bäume, die ein Gehirn haben und auf erstaunliche Weise kommunizieren.

Wir hören augenzwinkernde Geschichten zum Schmunzeln, ergründen Naturphänomene des Frühlings und halten bewusst inne und aktivieren unsere Sinne. In wohltuender Atmosphäre erweitern wir so unseren Horizont über die Natur, schöpfen die von den Bäumen ausgehende besondere Kraft und Ruhe und stärken so unsere persönlichen Ressourcen.

Findet (fast) bei jedem Wetter statt, außer bei Sturm oder Gewitter.

Bitte möglichst 15 Minuten vor Beginn der Veranstaltung am Treffpunkt sein.
Bitte wald- und wetterangepasste Kleidung anziehen.
Bitte um Verständnis, dass Haustiere bei diesem Naturangebot zuhause bleiben.

Zeit
Sonntag 12. Mai 2024 | 9.00 – 12.00 Uhr

Leitung
Daniel Knop, Waldführer nach Peter Wohlleben, Naturführer & Baumkünstler

Treffpunkt
Parkplatz Ludwigshöhe am Museum Wald und Umwelt, 85560 Ebersberg

Wegstrecke
2-3 km auf Waldwegen, die nur selten verlassen werden, langsames Tempo

Investition in euch
Teilnahme 48,- Euro pro Person

Anmeldung
Telefon: 0163 6067777‬
E-Mail: dk@daniel-knop.de

Wir freuen uns auf euch und auf wertvolle und heilsame Stunden!
(Bei Fragen bitte mich gerne kontaktieren.)

Kintsugi

Samstag 25. Mai 2024

Trauer, Krisen und Lebensbrüche mit Kintsugi begleiten
Kintsugi – die Kunst, schwierige Zeiten in Gold zu verwandeln

Lebensbrüche wollen wir nicht und doch sind sie plötzlich da.
Wir Menschen können durch Schicksalsschläge zerbrechen wie eine schöne Schale und zurück bleibt ein großer Scherbenhaufen.

Mit Kintsugi erleben wir ein wertvolles Kunsthandwerk, dass uns die Vielfältigkeit der Trauergefühle zeigt die ein Bruch mit sich bringt. Es zeigt uns ganz unterschiedliche, individuelle Trauerfacetten. Kintsugi zeigt uns unsere Veränderungsprozesse die wir durchlaufen, wenn unser Leben auseinanderbricht.

In solchen Momenten spüren wir, wie zerbrechlich und kostbar das Leben ist.
Dann heißt es für uns, diese Scherben aufzusammeln und sie achtsam zu einer neuen Form zusammen zu setzen.
Behutsam und liebevoll setzen wir unsere Scherben wieder zu einer neuen Schale zusammen und so entsteht ein neues Kunstwerk – unser ganz eigenes, ganz individuelles und einzigartiges.

Bitte bring eine Kiste oder Karton für den sicheren Transport mit.

Zeit und Ort
Samstag 25. Mai 2024 | 10.00 – 13.00 Uhr
AETAS, Baldurstraße 39, 80638 München

Investition
Teilnahme und Material 138,-

Anmeldung
Susanne Heckel Ginkgoblau
Blumenbegleiterin & qualifizierte, systemische Trauerbegleiterin (BVT)
Telefon 0157 – 77 85 22 15
E-Mail sh@susanne-heckel.de

Mehr Einblicke über die japanische Handwerkskunst, erfährst du auf meiner Homepage unter der Rubrik KINTSUGI.

Ich freue mich auf schöne, kreative Stunden zusammen!

Stadtbäume am Westfriedhof

Stadtbäume-Tour am Westfriedhof & Kraftbäume gestalten

Sonntag 26. Mai 2024

Stadtnatur erleben – Ressourcen stärken – Kraft schöpfen in Trauerzeiten

„Bäume sind die erhabensten Lebewesen auf der Erde mit einzigartiger Aura.“

Die Münchner Friedhöfe bieten eine einmalige Natur innerhalb der Tore der Stadt. Naturführer Daniel nimmt euch mit in die einzigartige, frühlingshafte Natur des Westfriedhofs. Wir werfen einen Blick auf die heimischen und auch auf die vielen exotischen Baumexemplare – quasi die “Zuagroastn“ unter uns. Und als “Schmankerl“ begegnen wir dem wohl ältesten Baum Münchens. Mit allem, was die Bäume in der Stadt leisten, sind sie ein wahrer Segen für uns Menschen. Aber womit haben sie zu kämpfen und wie treffen sie ihre Entscheidungen, um zu überleben? Faszinierende Geschichten voller Empathie warten auf euch. Genau die richtige Einstimmung für das Gestalten unseres eigenen Kraftbaums.

Im Anschluss geht es in den Räumen von Aetas weiter, inklusive einer kleinen Brotzeit. Gemeinsam gestalten wir in wohliger Atmosphäre einen Waldführer-entwickelten „Kraftbaum“ aus Draht und Naturmaterialien. Eine Tätigkeit, die unglaublich erdet und beruhigend wirkt. Wir lassen Erinnerungen und Gefühle mit einfließen. Auch unsere Trauerfacetten dürfen ihren Raum finden. Ob knorrig, schief, verworren, naturgetreu oder fantasievoll – auf eurem Holzsockel entsteht so mit eurer Kreativität, viel Biegen und Zwirbeln euer ganz persönlicher (Baum-)Kraftbegleiter für zuhause.

(Link zum Wegbegleiter-Programm von AETAS)

Bitte möglichst 15 Minuten vor Beginn der Veranstaltung bei Aetas sein und wetterangepasste Kleidung anziehen.
Bitte um Verständnis, dass Haustiere bei diesem Naturangebot zuhause bleiben.
Bitte bringt eine Kiste, Tüte oder Karton für den sicheren Transport eures Baumes mit.
Bei empfindlichen Händen empfehlen wir das Mitbringen von leichten, flexiblen und für Präzisionsarbeiten geeigneten Handschuhen.

Zeit
Sonntag 26. Mai 2024 | 10.00 – 16.00 Uhr

Leitung
Daniel Knop, Qualifizierter Waldführer, Naturführer & Baumkünstler
Susanne Heckel, Qualifizierte Trauerbegleiterin (BVT) und Floristmeisterin

Treffpunkt
AETAS, Baldurstraße 39, 80638 München

Wegstrecke
2-3 km auf Waldwegen, die nur selten verlassen werden, langsames Tempo

Investition in euch
Teilnahme an der Friedhofstour, Brotzeit und Material für Kraftbaum 165,- Euro pro Person

Anmeldung
Telefon: 0163 6067777‬
E-Mail: dk@daniel-knop.de

Wir freuen uns auf euch und auf wertvolle und heilsame Stunden!
(Bei Fragen bitte mich gerne kontaktieren.)

Blütenkränze binden & winden

Samsatg 26. Oktober 2024

Seelenblüten zur Erinnerung
In Trauerzeiten mit Blumen Ausdruck finden

Sich von der Schönheit der Natur treiben lassen, mit den eigenen Händen Schönes schaffen, zusammenkommen und sich mit Anderen austauschen. Besonders bei Lebensbrüchen, in Trauer- und Krisenzeiten ist das sehr wichtig, um die eigenen Ressourcen zu stärken, Kraft und Zuversicht zu schöpfen.

Wir gestalten mit Slowflower-Blumen, die nachhaltig produziert und den Jahreszeiten entsprechend bei uns gewachsen sind. Mit unterschiedlichem Grün, Kräutern, Gräsern, Beeren und vielem mehr kreieren wir einen zauberhaften, ganz individuellen Blumenkranz für das Grab unseres Lieblingsmenschen oder für uns selbst, für unser Zuhause.

Bewusst halten wir inne, schaffen durch das gestalterische Tun eine Verbindung zu unseren Verstorbenen und lassen alle Erinnerungen zu, die gefühlt werden wollen.

Bitte bringt eine Kiste, Tüte oder Karton für den sicheren Transport eures Blütenkranzes mit.
Werkzeuge und alle anderen Materialien, die zum handwerklichen Arbeiten benötigt werden, bringe ich mit.

Zeit und Ort
Samstag 26. Oktober 2024 | 10.00 – 13.00 Uhr
AETAS Lebens- und Trauerkultur, Baldurstraße 39, 80638 München

Investition
Teilnahme und Material 135,-

Anmeldung
Susanne Heckel Ginkgoblau
Blumenbegleiterin & qualifizierte, systemische Trauerbegleiterin (BVT)
Telefon 0157 – 77 85 22 15
E-Mail sh@susanne-heckel.de

Ich freue mich auf schöne, kreative Stunden zusammen!